TSV-Sponsoren

  • CGI

    CGI

  • Edeka Kötter

    Edeka Kötter

  • Bad und Heizung Fischer

    Bad und Heizung Fischer

  • Optik Euler

    Optik Euler

  • Gasthof Röttgen

    Gasthof Röttgen

  • Ford Schmelzer

    Ford Schmelzer

  • Stadtwerke Troisdorf

    Stadtwerke Troisdorf

Endrunde der deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen

Am vergangenen Wochenende nahmen die Spieler der 1. Tischtennismannschaft des TSV Seelscheid in Fröndenberg/Ruhr an den deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen teil. In der Vorrunde gewannen die Seelscheider die ersten drei Spiele mit 4:3, 4:2 und 4:0. Nachdem der Einzug ins Viertelfinale bereits gesichert war, ging es gegen den Favoriten der Gruppe. Die überaus starke Mannschaft der TG Wallertheim bescherte die erste Niederlage (1:4) und es ging als Tabellenzweiter in die KO-Runde. Gegen den TSV Kuppingen, den späteren Pokalsieger gab es erneut eine Niederlage (2:4). Das Aus im Viertelfinale war besiegelt. Schade, das Spiel war deutlich knapper als das Ergebnis.

Es spielten: Thomas Herr, Pascal Altmann, Tim Schlößer, Kevin Weinert, Jochen Schönwald

Es war das letzte Mal, dass die Mannschaft in dieser Konstellation spielte. Marc Stein und Tim Schlößer werden den Verein aus beruflichen Gründen verlassen. Da leider keine neuen Spieler verpflichtet werden konnten, haben sich die restlichen Seelscheider dazu entschieden, zukünftig für andere Vereine aufzulaufen. Der Vorstand bedauert diese Entscheidung, dankt den Herren für ihr hohes Engagement und wünscht ihnen beruflich wie sportlich alles Gute für die Zukunft.