TSV-Sponsoren

  • CGI

    CGI

  • Edeka Kötter

    Edeka Kötter

  • Bad und Heizung Fischer

    Bad und Heizung Fischer

  • Optik Euler

    Optik Euler

  • Gasthof Röttgen

    Gasthof Röttgen

  • Ford Schmelzer

    Ford Schmelzer

  • Stadtwerke Troisdorf

    Stadtwerke Troisdorf

14.01.2018 Volleyball

Mixed gewinnt 3:2 gegen Winterscheid

Mixed Mannschaft gewinnt im Kellerduell gegen Winterscheid, gibt durch den verlorenen 4. Satz aber unnötig Punkte ab

Die Mixed Mannschaft war am Samstag 13.1. zu Gast beim TUS Winterscheid. Das Spiel war leider ein Kellerduell und alle Punkte wurden dringend benötigt, um einen guten Ausganspunkt für die Rückrunde zu schaffen.

Der erste Satz ging an sich gut los, bis auf die Tatsache, dass die Mannschaft offensichtlich mental noch in der Aufwach- oder Warmmach-Phase war...nach einigen schnellen und deutlichen Punkten von Winterscheid konnte wenigstens noch eine Ergebniskorrektur erreicht werden, und der erste Satz wurde mit 17:25 abgegeben.

Der Coach wirkte in der ersten Pause beruhigend auf die Mannschaft ein, und stellte heraus, dass hier nur einer Seelscheid besiegen kann: Seelscheid selbst. Damit ging ein Ruck durch die Mannschaft, und der 2. und 3. Satz wurden sehr souverän und ungefährdet mit 25:16 und 25:21 gewonnen. Herausragend hierbei war die gleichbleibend gute Mannschaftsleistung, die in allen Facetten stabil und engagiert war. Alle Angreifer/innen konnten links/mitte/rechts punkten (teilweise komplett ohne Block, da die Winterscheider nicht erahnen konnten, wo der nächste Angriff her kommen könnte), die Defensive erarbeitete sich teilweise auch schwierige Bälle, und selbst die Annahmen kamen diesmal in Folge erfolgreich bei allen Spielern rüber.

Leider kam es wie es kommen musste. Seelscheid besiegte Seelscheid. Nachdem die letzten beiden Sätze so unangefochten gewonnnen wurden, ging die Mannschaft mental schon in die Kabine zur Siegesfeier, und verpennte den 4. Satz so herausragend, dass 9:25 fast noch ein zu gutes Ergebnis war. Zusätzlich kam noch das Quentchen Pech dazu, alle Bälle blieben im Zweifelsfall doch lieber an der Netzkannte hängen oder gingen 2cm ins Aus. Keine Chance.

Zum Glück konnte der 5. und entscheidende Satz dann doch wieder verdient klar gewonnen werden, auch wenn die Mannschaft im aktuellen TAbellenstand noch auf dem letzten Platz hinter Winterscheid ist - das wird sich in der Rückrunde sicher ändern.

VIelen Dank auch noch an die Winterscheider Mannschaft, die den Samstag mit einer netten Einladung zu Getränken und hausgemachten Snacks ausklingen ließen - schöner kann Volleyball fast nicht sein!