TSV-Sponsoren

  • CGI

    CGI

  • Edeka Kötter

    Edeka Kötter

  • Bad und Heizung Fischer

    Bad und Heizung Fischer

  • Optik Euler

    Optik Euler

  • Gasthof Röttgen

    Gasthof Röttgen

  • Ford Schmelzer

    Ford Schmelzer

  • Stadtwerke Troisdorf

    Stadtwerke Troisdorf

30.01.2018 Volleyball

Volleyball Mannschaften wieder auf Kurs

Damen Bezirksliga

TSV Seelscheid : TV Hangelar

Am vergangenen Sonntag mussten unsere Damen auswärts gegen den Tabellenführer der Liga ran.
Erst in drei Spielen hatten die Seelscheider Punkte liegen lassen, ein knapper dritter Platz.

Ein Spiel wurde nur 3:2 gewonnen und es wurde gegen den aktuellen ersten sowie den zweiten der Liga verloren. Aus eigener Kraft kann somit nur der zweite Platz der Tabelle erreicht werden. Dafür war es aber zwingend notwendig keine Punkte und so wenig wie möglich Sätze abzugeben.

Die letzte Niederlage kassierten die Seelscheider am 18.11, seitdem wurden fünf Spiele 3:0 gewonnen mit einem Punkteverhältnis von 375 zu 229. In nur 4 von 15 Sätzen erreichte der Gegner überhaupt 20 Punkte.

Ein ordentlicher Lauf also. Und er sollte gegen Hangelar bestehen bleiben.
Im ersten Satz war beiden Mannschaften die Nervosität anzumerken, und viele Eigenfehler auf beiden Seiten waren zu sehen. Doch am Ende hatten unsere Seelscheider Damen die besseren Nerven. 26:24 endete der erste Satz.

Danach wurden beide Mannschaften spielsicherer. Leider gab es zwei Serien voller eigener Annahmefehler und Hangelar konnte den Satz mit 25:19 für sich entscheiden.

Aber im dritten und vierten Satz begannen die Seelscheider das zu spielen wozu sie in der Lage sind. Voller positiver Emotion gelang Punkt um Punkt, und vor jedem Satzende hatten die Seelscheider ein respektables Punktekonto. Im dritten Satz führte man kurz vor Schluss mit 21:13, im vierten mit 22:13. Hangelar kam zwar immer wieder ran, dennoch waren beide Sätze deutlich genug (25:19 und 25:18)

Aktuell liegen die Damen mit 29 Punkten auf Rang drei. Der Zweitplatzierte hat ebenfalls 29 Punkte, der Führende der Tabelle hat 30 Punkte.

Hoffen wir das es so weiter geht.

 

Herren Landesliga

TSV Seelscheid : Deutzer TV

Für die Seelscheider Herren ist eine Platzierung wie die der Damenmannschaft zur Zeit leider nur ein Wunschtraum. Als Vorletzter der Tabelle geht es um Alles.

Nachdem man sich in der Saison noch verstärkt hatte, reiste man zuversichtlich zum Deutzer TV, dem dritten der Tabelle.

Von Beginn an spielten die Seelscheider selbstbewusst und konsequent. Deutz hatte ein hohe Quote an Eigenfehlern, und so konnte man den ersten Satz direkt mit 25:22 für sich entscheiden. 

Doch Deutz ist eine Mannschaft die jeder Situation noch zulegen kann, dementsprechend vorsichtig ging man in den zweiten Satz. Doch auch hier konnte man sich mit konsequentem Angriffsspiel und sehr guten Block absetzen und den Satz deutlich mit 25:14 gewinnen.

Direkt zu Beginn des dritten Satzes war auch zu erkennen, dass Deutz seine eigenen hoher Fehlerquote noch nicht abstellen konnte. Kurz vor Schluss führte Seelscheid mit 20:9.

Aber dann setzte wohl bei einigen Spielern die Konzentration aus, zu einfach wurden vorher Punkte erzielt und Sätze geholt. Deutz wehrte sich und plötzlich stand es 25:23 für Deutz. 

Ein vierter Satz musste her, und jetzt hieß es von Anfang an nur noch Vollgas!
Und es klappte. mit 25:15 wurde der Satz und das Spiel gewonnen. Drei wichtig Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Drei weitere Punkte im nächsten Spiel und man hat den Relegationsplatz erreicht.