TSV-Sponsoren

  • CGI

    CGI

  • Edeka Kötter

    Edeka Kötter

  • Bad und Heizung Fischer

    Bad und Heizung Fischer

  • Optik Euler

    Optik Euler

  • Gasthof Röttgen

    Gasthof Röttgen

  • Ford Schmelzer

    Ford Schmelzer

  • Stadtwerke Troisdorf

    Stadtwerke Troisdorf

02.02.2018 Badminton

Senioren holen ein Remis im Heimspiel gegen den Siegburger TV

Im Spiel gegen den Tabellendritten holten die Senioren mit einem 4:4 nur einen Punkt für die Tabelle.

Schon vor ca. 14 Tagen hat das Spiel gegen Siegburg stattgefunden. Dieses Mal konnten wir den Gast aus Siegburg wieder in voller Besetzung empfangen.

Wir spielten in folgender Aufstellung: Michael und Andreas, Martin und Florian sowie Chiara und Ann-Sophie die Doppel. Michael, Florian und Andreas sowie Chiara die Einzel und das Mixed bestritten Martin und Ann-Sophie.

Während in Michaels und Andreas Spiel der erste Spielpunkt klar an uns ging (21-15 und 21-11), mussten Florian und Martin nach 21-10 und 19-21 in einen dritten Satz gehen, der ebenso knapp ausfile wie der zweite Satz, nur leider nicht zu unseren Gunsten (19-21). Unsere beiden Damen bügelten den "Fehler" wieder aus und holten den zweiten Spielpunkt in einem Zwei-Satz-Spiel mit 21-10 und knappem 21-19. Bis jetzt war alles gut.

Im Herren-Einzel hielt Michael seinen Gegner stetig auf Distanz und gewann klar mit 21-10 und 21-9. Florian ahnte noch nicht, dass nach seinem Drei-Satz-Spiel im Doppel auch sein Einzel drei Sätze dauern würde. Den ersten Satz konnte er in einem ausgeglichenem Spiel knapp mit 21-19 für sich entscheiden. So ging es allerdings auch weiter. Beide Spieler schenkten sich nichts. Den zweiten Satz konnte sein Gegner mit einem  ebenso knappen 22-20 für sich verbuchen. Auch der dritte Satz war ein ständiger Schlagabtausch. Am Ende musste Florian den Satz leider nach wirklich hartem Einsatz mit 16-21 abgeben. Dieses verlorene Spiel hat ganz schön an ihm genagt.

Andreas hatte sich zwischen Doppel und Einzel eine etwas längere Pause gegönnt, die ihm anscheinend auch neue Power verschaffte. Er setzte sich in zwei Sätze deutlich mit 21-8 und 21-15 durch. Chiara musste sich leider mit einem ähnlichen Ergebnis ihrer Siegburger Gegnerin geschlagen geben. Sie unterlag mit 11-21 und 8-21.

Wie in letzter Zeit so oft, sollte das Mixed die Entscheidung über Remis oder Sieg bringen.

Martin und Ann-Sophie sind als unser festes, eingespieltes Doppelteam eigentlich "eine Bank". Entgegen der Erwartungen kamen sie aber schon im ersten Satz nicht richtig ins Spiel und verloren diesen deutlich mit 13-21. Was war da los? Im zweiten fingen sie sich wieder und waren am Ende mit 21-17 wieder da. Im dritten Satz wollten sie alles klar machen. Aber wieder schlichen sich Punkt um Punkt Fehler bei ihnen ein, so dass es am Ende nicht reichte. Sie verloren auch den dritten Satz mit 18-21.

So war zwar am Ende des Spieltages zwar nur ein Remis geschafft, aber, wir stehen nach wie vor an der Tabellenspitze. Am Samstag, den 03.02.2018 spielen wir auswärts gegen unseren direkten Verfolger den FdF St. Augustin. Der hat seine letzten Spiele allerdings, unter deutlicher Verstärkung von Spielern aus der zurückgezogenen 1. Mannschaft, alle deutlich für sich entscheiden können und steht nur einen Punkt hinter uns. Wir werden sehen, ob wir ihn wenigstens mit einem Remis auf Abstand halten können. Also, drückt uns die Daumen.

Die einzelnen Spielergebnisse könnt ihr noch einmal auf turniere.de sehen.