Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h1.jpg
Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h2.jpg
Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h3.jpg

Über den TSV Seelscheid 1920 e.V.

Der TSV Seelscheid 1920 e.V. ist der mitgliederstärkste Sportverein der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Breitensport heißt für uns:

  • eine Vielfalt von Sportarten, Gruppen, Mannschaften und Kursangeboten
  • vom Kinder- und Jugendtraining bis zum fit werden und bleiben für jedes Alter
  • Intensitätsvariationen vom Ausgleichs- bis Mannschaftssport, von Sporttherapie bis Rehabilitationssport (Angebote mit ärztlicher Verordnung in Zusammenarbeit mit Krankenkassen)
  • zeitlich breit gestreut von 08:00 bis 22:00 Uhr

Unser TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen sind zertifiziert, engagiert und wissen Sie zu motivieren.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie sehr gerne und freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen...

Kontaktanfrage


Aktuelle Neuigkeiten

Wiederbeginn Karate

Lieber Mitglieder der Karate-Gruppe,

wir haben uns lange beraten und haben gemeinsam entschieden, den Betrieb bei Karate bis zu den Sommerferien ruhen zu lassen. Es handelt sich hier um Kontaktsport und die Auflagen ändern sich derzeit so schnell, dass wir Ihnen/Euch keinen verlässlichen Trainingsbetrieb anbieten können. Unseren Trainerinnen/Trainern können wir dadurch auch keine Planungssicherheit geben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen/Euch gerne zur Verfügung.

Sabine Odenthal

Abteilungsleiterin

Wiederbeginn Judo

  • Von: Petra Frings
  • Abteilung: Judo

Lieber Mitglieder der Judo-Gruppe,

wir haben uns lange beraten und haben gemeinsam entschieden, den Betrieb bis zu den Sommerferien ruhen zu lassen. Es handelt sich bei Judo um Kontaktsport und die Auflagen ändern sich derzeit so schnell, dass wir Ihnen/Euch keinen verlässlichen Trainingsbeginn anbieten können. Unseren Trainerinnen/Trainer können wir dadurch keine Planungssicherheit geben.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen/Euch gerne zur Verfügung.

Sabine Odenthal

Abteilungsleiterin

Unsere Kindergruppen ruhen bis zu den Sommerferien

  • Von: Sabine Odenthal
  • Abteilung: Turnen

Liebe Eltern, liebe Kinder der Abteilung  Turnen,

 wir haben lange  darüber Beraten was wir machen können.

Und haben uns  schweren Herzens dazu entschieden alle Kindergruppen bis zu den Sommerferien weiter ruhen zu lassen.Und hoffen das wir nach den Ferien wieder starten können.


Aufgrund der sich derzeit sehr schnell ändernden  Vorgaben ist es uns leider nicht möglich eine sichere Planung für Sie , Ihre Kinder und unsere Übungsleiter/innen  zu machen.

Leider habe ich nur sehr wenige Emailadressen, wenn Sie möchten, können Sie mir Ihre gern zukommen lassen, so das ich Sie auch per Email benachtigen kann.

S.Odenthal@tsv-seelscheid.de


Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung

Sabine Odenthal

Sportpolitik 2025 - Handlungskonzept für eine zukunftsorientierte Sport(stätten)entwicklung in unserer Gemeinde

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein

SPORTPOLITIK 2025 ist die vom GemeindeSportBund Neunkirchen-Seelscheid e. V. initiierte interne Projektgruppe, um in der aktuellen Ratsperiode zu einem strukturierten Handlungskonzept für eine valide zukunftsorientierte Sport(stätten)entwicklung in unserer Gemeinde zu kommen.

Die Projektgruppe hat daher die Verwaltung und Fraktionen in einem ersten Schritt zu separaten Videokonferenzen eingeladen, um deren konkrete sportpolitische Vorstellungen und Ziele kennenzulernen und aus eigener Zielstellung zu bewerten.

Die Vorsitzende des GSB, Frau Wolter, hat zu den Inhalten und Ergebnissen der geführten Gespräche eine Pressemeldung veröffentlicht.

Im Original auf www.gsb-neunkirchen-seelscheid.de

531_p_Vol-BeachanlageReinigungAufbau_2021-05-29_26.jpg

Volleyballer des TSV haben Gemeindebeachanlage hergerichtet

Am letzten Wochenende haben die Volleyballer des TSV Seelscheid die Beachvolleyballanlage der Gemeinde in Breitscheid gereinigt und die Netzanlagen aufgebaut. Passend zum Sommerbeginn und den neuen CORONA-Regeln kann die Anlage nun wieder von allen Bürgern der Gemeinde genutzt werden. Die Volleyballabteilung des TSV nutzt die Anlage aktuell sehr intensiv, da eine Nutzung der Sporthallen noch nicht bzw. nur mit vielen Auflagen möglich ist.

 

Die aktuellen CORONA-Regeln erlauben nun auch wieder ein Training für die älteren Jugendlichen und Erwachsenen. Aktuelle Informationen zum Trainingsangebot sind auf unsere Homepage zu finden: https://www.tsv-seelscheid.de/abteilung/volleyball/training

 

Des Weiteren freuen sich die Volleyballer der Gemeinde sehr auf den baldigen Ausbau der Beachanlage zu einer Doppelvolleyballanlage. Dieses wurde möglich durch einen erfolgreichen Förderprojektantrag der Gemeinde und der Volleyballabteilung des TSV beim Förderträger "Region Bergisch-Sieg e.V.".

 

Eine schöne Sommerzeit.

Abteilungsleitung Volleyball im TSV Seelscheid 1920 e.V.

530_p_fax-1889042_640.jpg

Es geht wieder los mit dem Sport

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein

Liebe TSV Mitglieder, liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
ja, wir alle haben es mit gemeinsamem Bemühen und unter den bekannten Einschränkungen geschafft. Die Inzidenzwerte sinken.

Ab dem 07.06.2021 wird der TSV weitere Angebote öffnen.


Damit das möglich ist, gibt es einiges zu beachten?


Zum Start des Trainings und der Kurse müssen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen bzw. Erziehungsberechtigte eine Ersterklärung auszufüllen (s. Download Bereich TSV Website).
Für die weiteren Teilnahmetermine im gleichen Angebot wird die Anwesenheit über Teilnahmeliste mit Angabe der jeweiligen Telefonnummer durch den Trainer*innen/Übungsleiter*innen dokumentiert. Die Telefonnummer muss für Rückverfolgungszwecke angegeben werden.

Die Empfehlungen des LSB werden in den Hallen und im Übungsraum ausgehangen. Sie stehen auch online im Download-Bereich zum Abruf bereit.

Es gelten nach wie vor die bekannten Hygienemaßnahmen
•    Hände waschen/desinfizieren
•    Abstand halten
•    Lüften
•    Kontakt vermeiden

Die Maskenpflicht bis zum Platz und in den Sozialräumen bleibt weiterhin bestehen, ebenso die Abstandsregelung und das regelmäßige Lüften.

Die Sozialräume,Toiletten und Umkleideräume, dürfen benutzt werden.

Eine Teilnahme am Sport ist ausschließlich mit Nachweis möglich.

1.    Nachweise sind:

  • Test von anerkannten Stellen (kein Selbsttest),
  • Nachweis der Genesung (max. 6 Monate) oder
  • der vollständigen Impfung (gilt ab 2 Wochen nach der 2. Impfung)

2.    Tests dürfen max. 48 Stunden alt sein.
3.    Trainer*innen/Übungsleiter unterliegen den gleichen Anforderungen.
4.    Kinder bis zum Schuleintritt sind von den Nachweisen ausgenommen. Begleitende Eltern müssen einen Test vorlegen.
5.    Für Zuschauer und Zuschauerinnen gelten die gleichen Regelungen

Der Verein ist verpflichtet Stichproben durch zuführen.
Ist jemand nicht bereit den Nachweis zu erbringen ist die Teilnahme am Training nicht möglich.


Im Übungsraum im Gutmühlenweg sind maximal 9 Personen plus 1 Übungsleiter/in zugelassen.

Die Belegungspläne werden aktualisiert und online gestellt.
Bitte fragen Sie Ihre Abteilungsleitungen oder Ihre Trainer*Innen und Übungsleiter*innen um genau zu erfahren ob sich Zeiten verschoben haben oder Gruppenaufteilungen verändert werden mussten.

Frau Frings kehrt aus dem Homeoffice zurück. Die Geschäftsstelle ist ab 07.06.2021 zu den bekannten Zeiten wieder besetzt. Achten Sie auch dort bitte auf Abstand.

Wir tun alles um die besten Rahmenbedingungen für Sie und unser Sportangebot zuschaffen. Bleiben Sie achtsam und rücksichtvoll, damit wir alle gesund und fit diesen Sommer genießen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Training und dem Treffen mit Bekannten und Freunden in Ihrem TSV Seelscheid 1920 e.V.,

Ihr geschäftsführender Vorstand,
Thomas Krumm, Manfred Frings, Sabine Odental, Wolfgang Perscheid und Angelika Nickelsburg

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.land.nrw/corona

Bild von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay
529_p_Breitscheid-Beachplatz.jpeg

Start des Kinder-/Jugendtrainings am Mittwoch, den 19.5 um 17:00 Uhr

Wie bereits angekündigt beginnt das Kinder-/Jugendtraining (maximales Alter: 14 Jahre) am Mittwoch den 19.5 um 17:00 Uhr auf der Sportanlage in Breitscheid.

Sobald der „7-Tage-Inzidenz 5 Werktage unter 50“ liegt, ist dann gemäß aktueller CORONA-Verordnung auch wieder ein Training für ältere Jugendliche und Erwachsene möglich.

Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass die Gemeinde die Beachvolleyballsportanlage zügig aufbaut und öffnet, damit auch wieder auf Sand gespielt werden kann.

Tennis - Änderungen gem. Corona-Schutzverordnung vom 15.05.2021

Liebe Tennisgemeinde,
gem. Corona-Schutzverordnung NRW (Stand 15.05.2021) haben sich folgende Änderungen je nach Inzidenzwert zur Ausübung des Sports ergeben (siehe Anlage). Dieses gilt für Kreise und kreisfreie Städte, die unter einer 7-Tages-Inzidenz von 100 liegen. Diese Marke hat der Rhein-Sieg-Kreis seit 13.5.2021 erreicht.

Für Ausübung des Tennissports (kontaktlos) ist damit wieder offensichtlich ein normaler Spielbetrieb (Einzel und Doppel oder in Gruppen von max. 20 Personen) möglich, soweit der Inzidenzwert nicht wieder über 100 steigt. Das Clubhaus muss weiterhin geschlossen bleiben. Beim Aufenthalt auf der Tennisanlage außerhalb der Plätze ist ein Abstand von 1,50 m einzuhalten.
Leider bleiben auch alle Sportfeste verboten, so dass wir auch dieses Jahr leider das traditionelle "Pfingstschleifchen-Turnier" nicht durchführen dürfen.

Ich wünsche weiter viel Spaß beim Tennis
Matthias

527_p_team-23885_640.png

Änderungen der Corona-Vorschriften seit 15.052021 - Hallen bleiben geschlossen - Im Freien Lockerungen

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein

Liebe TSV- Mitglieder und TSV-Freunde und Freundinnen.


erfreulicherweise sind die Inzidenzen gesunken und die Zahl der Neuerkrankten geht zurück. Dennoch sollten wir uns nicht in falscher Sicherheit wiegen.


Was bringt die ab Samstag, den 15. Mai 2021 gültige Coronaschutzverordnung für den TSV Seelscheid?

Für den Sport in Innenräumen - keine Änderungen. Die Hallen und der Übungsraum bleiben weiterhin geschlossen.

Angebote im Freien sind unter Einhaltung der Regelungen möglich.

Dazu habe ich weiter unten den entsprechenden Auszug  bei gefügt.

Über die jeweiligen Sportangebote im Freien oder online-Angebote  geben die Abteilungen Auskunft. https://tsv-seelscheid.de/Abteilungen


Abstand halten - Masken tragen -  Hygieneregeln - Anzahl der Personen und Begegnungen reduzieren - Corona-Tests - Impfungen

Das sind die Dinge, die uns über kurz oder lang, das liegt an uns, unseren vertrauten sportlichen Gewohnheiten und Trainings, unserem Vereinsleben näher bringen.

Schauen Sie immer mal wieder auf unsere Homepage, wir halten Sie auf dem Laufenden!


Ich wünsche Ihnen eine gute, gesunde Zeit, Ihr Thomas Krumm,

Vorsitzender TSV Seelscheid 1920 e.V.

TSV - Mein Verein



Neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW: Das bedeutet sie für den Rhein-Sieg-Kreis

Eine Presseinformation des Rhein-Sieg-Kreises vom 13.5.2021/2021

Das Land NRW hat eine neue Coronaschutzverordnung erlassen, die ab dem 15.5.2021 landesweit für Kreise und kreisfreie Städte gilt, die unter einer 7-Tages-Inzidenz von 100 liegen. Diese Marke hat der Rhein-Sieg-Kreis seit heute 13.5.2021 erreicht (s. Pressemeldung 239/2021 vom gestrigen Tage).

Die neue Verordnung ist in zwei Stufen aufgebaut: Die erste Stufe gilt für Kreise und kreisfreie Städte mit Inzidenzwerten zwischen 100 und 50.


Die zweite Stufe gilt für Kreise und kreisfreie Städte mit Inzidenzwerten unter 50. Vor allem in der ersten Stufe sind die Öffnungsschritte weiterhin an negative Testergebnisse geknüpft. Wie im Bundesinfektionsschutzgesetz festgelegt, stehen Geimpfte und Genesene negativ Getesteten gleich. Neu ist, dass sie bei Personenbegrenzungen (z.B. Treffen mit anderen Personen) nicht mitgezählt werden.


Nachstehend ist dargestellt, welche wesentlichen Änderungen sich durch die neue Coronaschutzverordnung für die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis ergeben werden; der Übersichtlichkeit halber sind hier zunächst nur die Regelungen aufgeführt, die bei einer 7-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 gelten.

Sport

Kontaktloser Sport ist nur unter freiem Himmel auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen mit Haushalts-Angehörigen (s.o. private Zusammenkünfte), als Ausbildung im Einzelunterricht oder in Gruppen von höchstens 20 Personen zulässig.

Kontaktsport im Freien ist in Gruppen von 20 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen zulässig; darüber hinaus gelten bei Kontaktsport im Freien die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.

Zuschauerinnen und Zuschauer zu Sportanlagen unter freiem Himmel sind mit negativem Testergebnis wieder zugelassen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nur bis zu 20 % der regulären Kapazität, maximal aber 500 Personen, erlaubt sind. Ein Sitzplatz ist Voraussetzung.


Quelle: Neue-coronaschutzverordnung-des-landes-nrw-das-bedeutet-sie-fuer-den-rhein-sieg-kreis/:

https://www.nk-se.de/buergerservice/aktuelles/detail/pm2411-neue-coronaschutzverordnung-des-landes-nrw-das-bedeutet-sie-fuer-den-rhein-sieg-kreis/

Quelle:Bild Gruppe - Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

Copyright © TSV Seelscheid 2021. | Realisiert von Development4u & Vohl Software